ATOYA

Eine Boxerhündin mischt unser Leben auf:-))


Ostern 2011

Mensch, Leute, war das schön (aufregend)!! Meine Familie ist mit mir (und meinen beiden Menschenschwestern) über Ostern an die Ostsee gefahren. Obwohl es natürlich eigentlich verrückt ist, so etwas über die Feiertage zu machen, meinte Frauchen noch... Wir sind am Freitag aber super gut hingekommen (dank Navi, wie Herrchen meinte) u. auch heute (Ostermontag) zurück. Im Hotel war ich erstmal etwas vorsichtig, vor allem, weil ich dort wieder mal mit einem Fahrstuhl fahren musste. Mir sind die Dinger nicht so ganz geheuer u. ich war jedesmal froh, wenn ich aus diesem Kasten wieder raus konnte, könnt ihr mir glauben! Unsere Zimmer waren im 2. Stock u. eigentlich fand ich das Doppelbett für mich ausreichend, hab mich also gewundert, als Herrchen zusätzlich meine Transportbox aufgebaut hat. Leider durfte ich zum Frühstücken nicht mit ins Restaurant u. so hab ich dann in der Box artig gewartet. Das klappte aber recht gut, Frauchen hat mich ganz doll gelobt:-)) Ansonsten haben sie mich aber überall mit hingenommen, ich fand das toll! Habe dadurch auch Gott und die Welt kennengelernt;-)) Mit den meistens Hunden hab ich mich super verstanden u. wir hätten auch gerne getobt, aber das wollten die Menschen irgendwie nicht wirklich. Aber bei einigen bekam ich auch sofort "meine Bürste" u. musste gleich klarstellen: "Ich bin eine von der Königsesche - mit mir nicht!!" Man, dort waren aber auch viele Hunde, und Menschen... Frauchen war, glaub ich, manchmal gaaanz leicht geschafft;-)) Ich hab nämlich jetzt ordentlich Kraft... Sie hat zwar mit mir hier zu Hause schon fleissig "bei Fuß" gehen gelernt u. ich kann das jetzt auch schon ganz ordentlich (wenn ich will...), aber dort waren natürlich total andere Bedingungen: Die Gerüche, andere Büsche, andere Wege, die vielen Menschen, und einmal meinte Frauchen:" Ist ja schlimmer als auf dem Dom!" Und mir kam es vor, als ob alle Hunde zu ihren Familien gesagt hatten: "Laßt uns mal an die Ostsee fahren!!" Darum haben wir uns auch meistens etwas abseits gehalten... Ganz toll fand ich es am Hundestrand, und das die Ostsee salzig schmeckt macht mir auch nix... Nur Frauchen fand das nicht so gut mit dem Salzwasser trinken... Jedenfalls kenne ich nun gaaanz viele andere Hunde (und Menschen) u. die kennen mich: Atoya, Boxerhündin aus HH, 8 Monate, und ja, Temperament hab ich, mehr als 1000 Hummeln im Hintern, nein, nicht kastriert und eine ganze Süsse!!!!

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!